Mit dem Gewinn des Bandcontests «Road to Wake’n’Jam 2016» von Radio Freiburg macht die damals 15-jährige Solokünstlerin "ZOË" ihre ersten Schritte im Musikbusiness. Auf ihre erste Single «Wind weht» folgen diverse Radioauftritte. 2018 wird sie ein Teil der Gustav Akademie und darf unter anderem in der JRZ-Glasbox von SRF 3 oder auch an den Festivals Les Georges in Fribourg und Les Francomanias in Bulle auftreten. Im Rahmen ihrer Maturaarbeit realisiert sie die EP «Leben» und verliebt sich in dieser Zeit auch in die Freiburger Zweisprachigkeit. Sie beginnt auf französisch zu schreiben und singen. In den Momenten, in denen sie sich ans Klavier setzt und Lieder schreibt, ist sie Schwester, Tochter, Geliebte, Freundin. Sie erzählt vom echten Leben und von echten Menschen. Mit offenen Augen geht sie durch die Welt und verarbeitet das Gesehene in tagebuchähnlichen Liedern. Ehrlich und verletzlich. Nicht selten findet man sich selbst darin wieder. 

© 2019 by ZOË MË

zoe@zoe-me-music.com